Alles schön

Veröffentlicht auf von schwänchen

Ich muss sagen, es war nicht so schlimm, dass alles noch einmal zu lesen. Mir standen zwar andauernt die Tränen in den Augen, sowohl vor rührung als auch, weil mich einiges noch einmal mitgenommen hat, aber alles in allem bin ich froh, dass ich es noch einmal gelesen habe. Wenn ich zurück schaue, auf die letzen 3 bis 4 Monate, dann gab es da für mich sehr viel auf und ab, aber mir ist vorallem das auf in erinnerung geblieben. So viel ist passiert. So viel, wie ich nie im Leben für möglich gehalten hätte. Ich hätte nicht geglaubt, dass so mein Leben werden würde, sein würde. Doch jetzt ist es so und gerade gibt es nichts, was ich daran ändern möchte. (Von ein paar kleinigkeiten, wie dem Wetter und der entfernung zu manchen Personen einmal abgesehen) Ich bin glücklich und das ist es, was für mich gerade zählt.

 

 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post